Inhaltsverzeichnis Heft 3/2019

    

  3     Verein: VEKHZ - Quo vadis ...... und Prämierungen

  8     Kurse: Neues vom Löwenteam 

  9     Kursprogramm: November 2019 bis Januar 2020

13     Leben: Neophyten ... wehret den Anfängen

14     Leben: Impressionen ... einmal anders

15     Leben: Ehrenamtlichkeit ... und ein Aufruf

16     Bücher: Spannung(en)

17     Kolumne: Kopflos?!?

18     Piazza

20     Postscriptum

                                                                                                                                                                                                                                                                                                   

Schule und Leben 3/2019

Zeitschrift des Vereins Ehemaliger der Kantonsschule Hottingen Zürich

 

 

 

   

Liebe Ehemalige und Freunde des Vereins

Herzlich willkommen zur dritten Ausgabe von «Schule und Leben». Nach diesem schönen Sommer haben wir Ihnen einen kunterbunten Strauss an Themen zusammengestellt; da sollte etwas für jeden dabei sein. Oder? Spannung pur. Aber zuerst der Inhalts-Reihe nach.

Gleich ein «dramatischer» Auftakt, ein paar, vielleicht anregende Gedanken und Buchtipps sowie einige der Tätigkeiten des Vorstands im letzten Quartal. Natürlich wird es nicht so heiss gegessen wie angerührt. Die Schule hat zwar diesmal keine eigene Rubrik, ist aber in diesem fünfseitigen Beitrag ent-halten und «pachtet» gleich die Titelseite!

Das «Löwenteam» meldet sich gleich «löwenstark» zurück. Das Programm ist so reichhaltig und dicht gedrängt auf den gewohnten vier Seiten (wegen Separatdruck nicht erweiterbar; für diejenigen, die es nicht wissen), weshalb eine zusätzliche Inhaltsseite an richtiger Stelle für uns selbstverständlich ist.

Zwischenbemerkungen: Sie alle, Frauen und Männer sind angesprochen, auch wenn nicht immer ein genderneutraler Begriff gefunden wird. Es geht schliesslich um Inhalte. Das ist meine persönliche Meinung. Ausnahmen eingeschlossen.

Die Rubrik Leben beinhaltet drei unterschiedliche «Aufhänger»-Themen, nicht minder wichtig, weil sie eher plakativ angesprochen werden. Aber es könnte gross und grösser werden. Zum Beispiel, wenn Sie in der einen oder anderen Form mitmachen.

Neophyten – vielleicht findet sich ein Experte oder gar mehrere; oder schicken Sie uns Fotos über die Übeltäter, mit Kommentar. Vielleicht sind Sie in einer Gruppe, über die wir berichten sollen, oder Sie wollen eine gründen via VEKHZ?

Impressionen zu Gottfried Keller, aber einmal anders. Thematisch und in der Handhabung. Multimediales Erlebnis. Die einen freut es, die anderen weniger, obwohl das Thema interessiert. Ich bin sicher, dass die meisten ein Natel oder Smartphone haben; PC vermutlich auch. Wenn nicht, dann wäre es eine Chance zu einem Generationen-Treffen, wenn der Nachbar oder die Enkelin mit dem Tablet zu Kaffee und Kuchen vorbeikäme und sich ge-meinsam die eine oder andere Seite ansehen.

Ehrenamtlichkeit ist bestimmt auch ein Thema für Sie. Nur die Organisationen vorzustellen, machen ja schon die anderen Medien. Aber persönliche Erfahrungen (Porträt, Statements usw.) aus unserer Reihe der Ehemaligen, ist etwas anderes. Wer arbeitet z. B. im Pro Senectute Treuhanddienst? Oder anderswo?

Die Rubrik Porträt kommt natürlich wieder. Über jedes Leben kann man etwas schreiben. Es ist aber nicht jedermanns Sache und das respektiere ich. Diejenigen, die eigentlich wollen, aber sich fürchten, aus was für Gründen auch immer, ein erster Kontakt, vertraulich, schadet nicht.

Nach so vielen Aufrufen nach (zusätzlichen?) Aktivitäten, dann freuen Sie sich bestimmt auf erholsames Durchstöbern von «Bücher» von Barbara Bernath-Frei und «Piazza».

Wunderschöne, spannende Herbstzeit wünsche ich Ihnen von Herzen.

Nicole Houlmann


PS: Ich würde mich über Ihren Kommentar freuen. – Die Scans von den Bildern auf Seite 14 (Drucke aus nummerierten Mappen von Buchdruckerei Berichthaus für Kunden und Freunde) sind aus privatem Besitz.



Falls Sie an weiteren Artikeln oder zusätzlichen Exemplaren der Zeitschrift interessiert sind, melden Sie sich bitte im Sekretariat.